Fliegende Münzsammler aufgepasst – die für 2019 geplante 10-Euro-Sammlermünze der Bundesverwaltung zeigt einen in einer Gebirgslandschaft fliegenden Paraglider!! Ein gemeinsames Hurra an die Damen und Herren der BVA für ein kreatives Händchen bei der Wahl ihres Motives – ich wünsche mir mehr davon! 🙂

Aber: Wer hat´s denn nun eigentlich erfunden – etwa die Schweizer?? 🙂 … die mit ihrem 50-Franken-Schein bereits gezeigt haben, dass sich mit Gleitschirmen wunderbar Geld (be-)drucken lässt? 😉

Nein, verantwortlich für das Motiv war in erster Linie die Müncheberger Künstlerin Natalie Tekampe, deren Entwurf durch eine fein modellierte Plastizität sowie durch klare Bildsprache in dem für die Münzherstellung durchgeführten Gestaltungswettbewerb des Bundes punkten konnte.

„Der Gleit­schirm als Flug­ge­rät steht im Zen­trum der Dar­stel­lung und fliegt in ei­ner Ge­birgs­land­schaft. So kom­men die Frei­heit und die Freu­de des Flie­gens in der Na­tur her­vor­ra­gend zur Gel­tung. Bild­ne­ri­sche Dar­stel­lung und Ty­po­gra­phie sind sehr aus­ge­wo­gen ge­stal­tet.“ urteilte die siebenköpfige Jury der BVA bestehend aus vier Fach­preis­rich­tern (zwei Künst­ler, ein Nu­mis­ma­ti­ker so­wie ein The­men­ver­tre­ter) und drei Sach­preis­rich­tern (je ein Ver­tre­ter des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums der Fi­nan­zen (BMF), des Be­auf­trag­ten der Bun­des­re­gie­rung für An­ge­le­gen­hei­ten der Kul­tur und der Me­di­en (BKM) und des Bun­des­ver­wal­tungs­am­tes (BVA).

Die Paraglider-Münze bildet den Auftakt der dreiteiligen Münzserie „Luft bewegt“ (2019-2021, jeweils eine Ausgabe pro Jahr) die thematisch an die 5-Euro-Münz-Serien „Planet Erde“ sowie „Klimazonen der Erde“ anschließen möchte die in den letzten zwei Jahren erfolgreich vom Bund emitiert wurden.

Seit Einführung des Euro-Bargeldes werden vom Bund jährlich mehrere Euro-Sammlermünzen herausgegeben die nicht nur gut aussehen sondern in Deutschland außerdem gesetzliches Zahlungsmittel sind.

Alle Flieger die an der neuen 10-Euro-Paraglider-Sammlermünze Interesse haben müssen sich leider noch etwas gedulden: Ausgaben der 10-Euro-Münze sind erst ab dem 25.04.2019 zum Nominalwert in den Bankfilialen erhältlich (solange der Vorrat reicht)! Man kann die Münzen aber schon jetzt auch im Fachhandel zu einem über dem Nennwert liegenden Preis (z.B. Münzwert + Versandkosten) bestellen bzw. vorab reservieren.

Ich werd mir eine reservieren, oder auch zwei… oder vielleicht drei 🙂