Fliegende MĂŒnzsammler aufgepasst – die fĂŒr 2019 geplante 10-Euro-SammlermĂŒnze der Bundesverwaltung zeigt einen in einer Gebirgslandschaft fliegenden Paraglider!! Ein gemeinsames Hurra an die Damen und Herren der BVA fĂŒr ein kreatives HĂ€ndchen bei der Wahl ihres Motives – ich wĂŒnsche mir mehr davon! 🙂

Aber: Wer hatÂŽs denn nun eigentlich erfunden – etwa die Schweizer?? 🙂 
 die mit ihrem 50-Franken-Schein bereits gezeigt haben, dass sich mit Gleitschirmen wunderbar Geld (be-)drucken lĂ€sst? 😉

Nein, verantwortlich fĂŒr das Motiv war in erster Linie die MĂŒncheberger KĂŒnstlerin Natalie Tekampe, deren Entwurf durch eine fein modellierte PlastizitĂ€t sowie durch klare Bildsprache in dem fĂŒr die MĂŒnzherstellung durchgefĂŒhrten Gestaltungswettbewerb des Bundes punkten konnte.

„Der Gleit­schirm als Flug­ge­rĂ€t steht im Zen­trum der Dar­stel­lung und fliegt in ei­ner Ge­birgs­land­schaft. So kom­men die Frei­heit und die Freu­de des Flie­gens in der Na­tur her­vor­ra­gend zur Gel­tung. Bild­ne­ri­sche Dar­stel­lung und Ty­po­gra­phie sind sehr aus­ge­wo­gen ge­stal­tet.“ urteilte die siebenköpfige Jury der BVA bestehend aus vier Fach­preis­rich­tern (zwei KĂŒnst­ler, ein Nu­mis­ma­ti­ker so­wie ein The­men­ver­tre­ter) und drei Sach­preis­rich­tern (je ein Ver­tre­ter des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums der Fi­nan­zen (BMF), des Be­auf­trag­ten der Bun­des­re­gie­rung fĂŒr An­ge­le­gen­hei­ten der Kul­tur und der Me­di­en (BKM) und des Bun­des­ver­wal­tungs­am­tes (BVA).

Die Paraglider-MĂŒnze bildet den Auftakt der dreiteiligen MĂŒnzserie „Luft bewegt“ (2019-2021, jeweils eine Ausgabe pro Jahr) die thematisch an die 5-Euro-MĂŒnz-Serien „Planet Erde“ sowie „Klimazonen der Erde“ anschließen möchte die in den letzten zwei Jahren erfolgreich vom Bund emitiert wurden.

Seit EinfĂŒhrung des Euro-Bargeldes werden vom Bund jĂ€hrlich mehrere Euro-SammlermĂŒnzen herausgegeben die nicht nur gut aussehen sondern in Deutschland außerdem gesetzliches Zahlungsmittel sind.

Alle Flieger die an der neuen 10-Euro-Paraglider-SammlermĂŒnze Interesse haben mĂŒssen sich leider noch etwas gedulden: Ausgaben der 10-Euro-MĂŒnze sind erst ab dem 25.04.2019 zum Nominalwert in den Bankfilialen erhĂ€ltlich (solange der Vorrat reicht)! Man kann die MĂŒnzen aber schon jetzt auch im Fachhandel zu einem ĂŒber dem Nennwert liegenden Preis (z.B. MĂŒnzwert + Versandkosten) bestellen bzw. vorab reservieren.

Ich werd mir eine reservieren, oder auch zwei
 oder vielleicht drei 🙂