Mit der Flugschule Edelweiß in der Nähe von München erlernen Interessierte das Gleitschirmfliegen und erleben so die Freiheit des Fliegens. In einem Schnupperkurs werden erste Erfahrungen gesammelt, im Grundkurs geht es dann richtig los, und der A-Schein schließt die Ausbildung zum Gleitschirmflieger.

Die Ausbildung in der Flugschule Edelweiß

Die Ausbildung zum Gleitschirmpiloten erfolgt nach dem Regelwerk des Deutschen Hängegleiterverbands (DHV e.V.) als Beauftragter des Luftfahrtbundesamtes. Wer in Deutschland Gleitschirm fliegen möchte, benötigt also eine Fluglizenz, den sogenannten A-Schein. Mit ihm darf weltweit auf zugelassenen Fluggeländen geflogen werden. Die Flugschule Edelweiß bietet seinen Schülern genug Zeit die Ausbildung ganz ohne Stress und Zeitdruck zu durchlaufen. Nach dem Grundkurs (L-Schein) wird ein Höhenflugkurs angeboten, dieser wird in zwei Teilen durchgeführt. Im ersten Teil sammelt der Schüler erste Erfahrungen mit einer Leihausrüstung, im zweiten Teil geht es dann stressfrei an die benötigten 40 Flüge für den A-Schein. Die komplette Ausbildung gliedert sich also in drei Teile, bis der Pilot komplett ausgebildet ist. Mit einem Kombipaket können die Schüler Kosten sparen indem sie zum Beispiel das Rundum-Sorglos Paket buchen.

Der Höhenflugkurs der Flugschule Edelweiß im Detail

Der Höhenflugkurs Teil 1 erlaubt einen sicherern Einstieg in dem unkomplizierten Gelände in Bad Kohlgrub am Hörnle. Der zweite Teil findet entweder in Bassano, Pfalzen oder in der Windschönau statt. Die insgesamt 40 benötigten Höhenflüge für den A-Schein werden dort auf verschiedenen Geländen durchgeführt. Der Grundstein wird im ersten Teil des Höhenflugkurses gelegt, die weiteren etwa 30 Flüge werden dann in einem alpinen Höhenfluggelände absolviert, inklusive sind alle Praxisübungen sowie der restliche Theorieunterricht. Die Prüfungssituationen werden mehrfach geübt, sodass die Schüler bestens auf auf die Prüfung vorbereitet sind. Der Höhenflugkurs wird mit einer theoretischen DHV-Prüfung abgeschlossen, die in Form eines Multiple Choice Tests erfolgt. Am letzten Kurstag findet die praktische Prüfung statt, die vor einem Prüfer des DHV absolviert wird.

Die Kontaktdaten zur Flugschule

Tegernsee Lanfstr. 12

82054 Sauerlach

Telefon: 08104 8870 125

E-Mail: info@flugschule-edelweiss.de

Auf Reisen mit der Flugschule Edelweiß

Die Flugschule Edelweiß bietet auch Flugreisen an. Die Betreuung der Reisen erfolgt mit zwei staatlich anerkannte DHV-Fluglehrern durch geschultes Personal. Die Reisen berücksichten dabei folgende Fortbildungs-Schwerpunkte:

  • Thermiktraining
  • Soaringtraining
  • Flugtechniktraining
  • Streckenflugtraining

Um die Flugtechnik zu verbessern, gibt es auf Wunsch zusätzlich Videoanalysen. Die Flugschule Edelweiß bietet Reisen nach Italien, Spanien, Slowenien oder Griechenland an.

 

Quelle des Beitragbildes: Screenshot der Webseite Flugschule Edelweiß