Skywalk X-Alps 2 Größe M / DotU-Testreihe

Ich habe nun endlich das neue Skywalk X-Alps 2 Gurtzeug 2018 in Größe M erhalten.

Dieses Gurtzeug hat einen aufblasbaren Airbag mittels einer sehr cleveren Konstruktion. Eine Tasche, die beim Aufblasen des Schutzes hilft, indem sie die Luft auf eine sehr geniale und einfache Weise komprimiert. Die Konstruktion des Gurtzeugs wartet mit den besten Verarbeitungsdetails auf. Es gibt einige nette Videos auf Youtube, die das Gurtzeug im Detail zeigen. In diesem unteren Abschnitt habe ich es neben den anderen Getesteten aufgeführt.  Ich bin 1.81 cm und wiege 73 kg.

Nachdem ich den Lightness 2 in Größe M, den Forza Größe M, den X-rated 6 in L und XL, den GTO in L und XL, Ozium 1 und 2 in der Größe M pod M und den Impress 3 in Größe M geflogen bin, kann ich sagen:

Das Skywalk X-Alps 2 Gurtzeug bekommt Feedback von jedem Gleitschirm, ohne Informationsverlust oder mangelnde Präzision. In diesem Punkt denke ich, liefert es die Informationen präzise und ohne Verzögerungen. Daher kann ich sagen, es ist eines der bequemsten Gurtzeuge beim Fliegen in Turbulenzen, neben dem Lightness 2, den Ozium 1 und 2 und sicherlich viel besser als der Impress 3. Diese Informationen sind sehr ausgewogen. Keine seltsamen und unnötigen Rollbewegungen. Nur die exakt benötigten Informationen werden geliefert.
Ich kann auch sagen, dass das Feedback kompakt geliefert wird. Nicht mehr und nicht weniger.

Jetzt kommen wir zur Sitzposition. Ich flog am selben Tag den Forza, den ich als sehr komfortabel betrachte. Nachdem ich mit dem Skywalk X-Alps 2 gelandet und geflogen bin, fand ich, dass die Sitzposition und die Rückenlehne noch komfortabler sind!

Ich habe wirklich nicht erwartet, dass ein leichtes Gurtzeug sich so verhält! Aber ich fühlte mich völlig entspannt mit meinen Füßen auf eine natürliche Weise unterstützt und es scheint, dass dies das leichteste Gurtzeug und meiner Ansicht nach das Bequemste bei Turbulenzen und für den Rückenkomfort ist.

Fazit Skywalk X-Alps 2:

Skywalk hat ein super Gurt geschaffen, leicht und komfortabel. Das Beste bis jetzt!

Es ist sicherlich eine zarter Gurt, der stellenweise sorgfältig behandelt werden muss, wenn es beim Start schmutzig und steinig wird. Die Materialien sind sehr leicht. Mit einem aufgeblasenen Rückenschutz, wird es sehr empfohlen, dass Gurtzeug nicht auf kleinen Dornen zu platzieren, wenn es in heisseren Ländern welche in der Nähe von Start- oder Landungsplätzen gibt.
Eine Option für eine 3 kg-Version für den täglichen Gebrauch wäre willkommen, was wahrscheinlich dann ein härteres Material bräuchte. Aber ich weiß nicht, ob Skywalk darüber nachdenkt.

Schlussendlich mochte ich das Skywalk X-Alps 2 Gurtzeug. Einfach beeindruckend!

——————

Schirmtest und Freigabe durch Ziad Bassil (www.DustoftheUniverse.com)

Vielen Dank Ziad für deine Unterstützung!!!

Quelle der Beitragsbilder: Skywalk Paragliders

Vielen Dank SKYWALK fürs Ausleihen!!!

————-

Quelle der Videos: Youtubekanal von Cross Country Magazin